Die Technik

Um den technisch Interessierten ein paar Details zu nennen, muß ich leider auf die englischen Fachbegriffe zurückgreifen.

Ihre Internet-Präsenz (Domain / Homepage) wird auf dem Computer (Server) eines Fremdanbieters gespeichert. Diese Server sind rund um die Uhr eingeschaltet, sonst könnte niemand Ihre Seiten lesen, solange Sie Ihren Rechner ausgeschaltet haben. Deshalb kann Ihnen auch nachts jemand eine Email (elektronische Post) schicken. ohne daß Ihr Rechner eingeschaltet sein muß. Der Server des Fremdanbieters ist sozusagen Ihre Poststelle, von der Sie Ihre Post abholen, wenn es für Sie passt. 

Der Fremdanbieter macht aber noch viel mehr. Er investiert in die neuesten Rechner-Systeme und die beste Software und sorgt so für einen schnellen Zugriff auf Ihre Domain. Außerdem stellt er Ihnen den Speicherplatz für Ihre Internet-Präsenz zur Verfügung. Wie viele E-Mail-Adressen Sie benötigen und wie groß Ihr Speicherbedarf ist, entscheidet letztlich über die Paketgröße und damit über die Kosten.

Server-Standort unseres Fremdanbieters ist Deutschland, die tägliche Sicherung der Daten wird gewährleistet (hochverfügbare SUN-Server, wie z.B. SUN E6500)

Der eigene Computer muß in den meisten Fällen nicht aufgerüstet werden. Sie benötigen noch nicht einmal einen eigenen Computer, um im Internet präsent zu sein, denn Ihre Homepage wird auf dem Computer des Fremdanbieters gespeichert. 

Wenn Sie elektronische Post (E-Mail) empfangen möchten, benötigen Sie einen Telefonanschluß (Modem) an Ihrem Computer. Damit sind Sie dann aber auch in der Lage, Ihre Internet-Präsenz (Domain) selbst zu erstellen, zu aktualisieren und zu verwalten.

zurück zur Startseite